Rytterschaft zum Goldenen Federkiel zu Babenberg E.V.
~ ~ ~ Wenn Du in die Burg gehst, vergiß der Ahnen nicht! ~ ~ ~
Do. 2. Februar 2023 20:00 Uhr - 1416. Sippung Do. 9. Februar 2023 19:00 Uhr - Burgfalknery Do. 16. Februar 2023 20:00 Uhr - 1417. Sippung Do. 2. März 2023 20:00 Uhr - 1418. Sippung Do. 16. März 2023 19:00 Uhr - 1419. Sippung Do. 30. März 2023 20:00 Uhr - 1420. Sippung Mo. 10. April 2023 15:00 Uhr - Ostermontagstreff Do. 13. April 2023 20:00 Uhr - 1421. Sippung Do. 27. April 2023 20:00 Uhr - 1422. Sippung Do. 11. Mai 2023 20:00 Uhr - 1423. Sippung Do. 25. Mai 2023 20:00 Uhr - 1424. Sippung Mi. 7. Juni 2023 20:00 Uhr - 1425. Sippung Do. 22. Juni 2023 19:00 Uhr - 1426. Sippung Do. 6. Juli 2023 20:00 Uhr - 1427. Sippung Do. 20. Juli 2023 19:00 Uhr - 1428. Sippung Do. 3. August 2023 19:00 Uhr - Ferienstammtisch Do. 17. August 2023 19:00 Uhr - Ferienstammtisch Do. 31. August 2023 19:00 Uhr - Ferienstammtisch Do. 14. September 2023 19:00 Uhr - Ferienstammtisch Do. 21. September 2023 19:00 Uhr - Burgfalknery Sa. 30. September 2023 07:00 Uhr - Rytterfahre Do. 5. Oktober 2023 20:00 Uhr - 1429. Sippung Do. 19. Oktober 2023 20:00 Uhr - 1430. Sippung Sa. 21. Oktober 2023 18:00 Uhr - Weinabend in der Galerie Mi. 1. November 2023 09:00 Uhr - Gruener Brunch Do. 2. November 2023 20:00 Uhr - 1431. Sippung Do. 16. November 2023 20:00 Uhr - 1432. Sippung Do. 30. November 2023 20:00 Uhr - 1433. Sippung Do. 14. Dezember 2023 20:00 Uhr - 1434. Sippung Di. 26. Dezember 2023 16:00 Uhr - 1.435. Christnachtsippung

Wohledle Sassen nach Rang und Würd, liebe Freunde der Rytterschaft!

Burg Eingang

Ein Jahr mit vielerlei Krisen und Einschränkungen liegt seit dem Jahreswechsel endlich hinter uns, was kommt jetzt? Bei all den Rückblicken auf das vergangene Jahr und Prognosen für das neue Jahr mag es helfen, nicht nur auf die Krisen, das Unvollkommene und die Misserfolge zu blicken.

So rief einer der vielen zum Jahreswechsel kundgetanen Ratschläge die mediale Berichterstattung dazu auf, auch und vor allem mehr über das Gelungene zu berichten und damit einen, wenn auch kleinen, Beitrag für eine positive Grundstimmung zu leisten. Wäre das auch eine Möglichkeit für jeden einzelnen von uns? Ein Versuch wäre es sicherlich wert.

Eingang Tuskulum

Vielleicht waren die positiven Ereignisse im vergangenen Jahr nicht für jeden in der Überzahl, es gab sie aber sicherlich. Für uns, die Rytterschaft, war zum Beispiel das Ende der virtuellen Zusammenkünfte im Frühjahr sicherlich so ein positives Erlebnis. Ebenso die Feier der Knappenaufnahme unseres Knappen Fabian und der Umstand, dass wir den Rest des Jahres wieder normal zu unseren Treffen an der Tafelrunde ansprengen konnten.

Rytterschaft

Allen, welche diese Zeilen lesen, wünschen Wir nun namens der Rytterschaft für das kommende Jahr eine möglichst große Anzahl an positiven Erlebnissen.

Mit rytterlichem Gruß

Clemens zue Carolstatt Cranaha V. Großmeyster RzGFzB