Wohledle Sassen nach Rang und Würd, liebe Freunde der Rytterschaft!

E s ist soweit! Nach langer Zeit des Wartens konnten wir uns endlich wieder von Angesicht zu Angesicht begegnen. Die Wiedersehensfreude war groß und die Freude allenthalben spürbar. Bleibt zu hoffen, dass es bis zum Beginn der Sommerpause im August so bleiben kann und vor allem, dass es nach der Sommerpause ab Oktober nicht wieder zu erneuten Einschränkungen kommt - es bleibt spannend.

 

Trotz aller momentanen Fortschritte in der Pandemieabwehr bleibt gegenseitige Rücksichtnahme und ein gerüttelt Maß an Vorsicht das Gebot der Stunde. Übermütigkeit wäre ein schlechter Ratgeber. Die soll uns aber nicht daran hindern, die begonnene Sommerzeit zu genießen und, wo möglich, die lange vermissten Begegnungen untereinander zu pflegen.

So gilt es an dieser Stelle allen Freunden aus Nah und Fern, allen Ryttern nach Rang und Würd, den vielminniglichen Burgfrauen und auch all jenen, die zufällig auf diese Seite gestoßen sind, eine schöne Sommerzeit mit vielen erfreulichen und gelungenen Begegnungen zu wünschen.

Rytterschaft zum Goldenen Federkiel

 

Clemens zue Carolstatt Cranaha

V. Großmeyster RzGFzB